Der St. Katharinen-Chor Lensahn

        

Der St. Katharinen-Chor besteht aus ca. 30 Sängerinnen und Sängern unterschiedlicher Altersgruppen, die Freude an geistlicher Musik aller Stilrichtungen haben. Erarbeitet werden leichte bis anspruchsvolle Kompositionen von der Renaissance bis hin zur Moderne. Der Kirchenchor trägt zur musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten und Festtagen bei und gestaltet auch eigene Konzerte.

Die Proben finden jeden Dienstag um 19.30-21.00 Uhr im Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde Lensahn statt.
Bei Bedarf gibt es Sonderproben oder Stimmproben, die rechtzeitig bekanntgegeben werden. Während der Ferienzeit findet keine Probe statt.

Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen!
Vorsingen und Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, regelmäßige Teilnahme an den Proben und Auftritten wird jedoch vorausgesetzt.


                  Kontakt: Madlen Mallek-Christians (Kantorin)
                  Tel: 04363/4989 
                  Kontaktadresse: madlen.christians@t-online.de

 

CD "Ich freue mich im Herrn!"

 Hörproben:


1. "Ich freue mich im Herrn" (MP3-Datei, 1,43 MB)

2. "Rundblick, Weitblick, Ausblick" (MP3-Datei, 813 KB)

3. "Voller Geborgenheit" (MP3-Datei, 1,57 MB)




ORGANIST UND KEYBOARDER MICHAEL ARP

Das besondere musikalische Taltent bei Michael Arp, der seit seiner Geburt in Kiel 1960 blind ist, wurde schon in sehr frühen Jahren entdeckt: Seit dem 3. Lebensjahr spielt er Klavier – als kleines Kind imitierte er zunächst die Beatles.

Seine Schul- und Studienzeit erlebte er in Hannover. Mit 8 Jahren erhielt er hier Orgelunterricht und hat mit 10 Jahren in einem Chor gesungen. In diesem Alter begann er neben dem Musikunterricht, der neben der Orgel auch das Flötespielen umfasste, sich im Selbststudium nach und nach viele weitere Instrumente anzueignen: Gitarre, Geige, Schlagzeug, Akkordeon, Trompete und E-Bass. Später hat er in Hannover neben dem kontinuierlichen Orgel- und Klavierunterricht in mehreren Bands gespielt, als Keyboarder, Lead-Gitarrist und Schlagzeuger. Sein Orgellehrer Hans Bierwisch schrieb 1977 über Michael Arp: "Michael Arp hat absolutes Gehör und ein hervorragendes musikalisches Gedächtnis."

Neben dem Erlernen der Orgel stand immer das Einstudieren klassischer Klavierwerke, aber auch moderner Musik im Zentrum. "Er ist ohne weiteres in der Lage, über Popmusik-Material zu improvisieren", wurde ihm als 18jährigem von seinem Klavierlehrer Dr. Günter Drechsler bescheinigt.

Das Kirchenmusikstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover schloss Michael Arp 1985 mit der B-Prüfung ab – Gesamtnote "sehr gut". Nach einer anschließenden einjährigen Tätigkeit als Organist in einer Kirchengemeinde in Hannover zog Michael Arp 1986 nach Kiel und hat von 1986 bis 2002 als Alleinunterhalter gearbeitet, wodurch er vielen Lensahnern schon lange ein Begriff ist.

Seit dem Januar 2003 konnte die Kirchengemeinde Lensahn dem Wunsch von Michael Arp entsprechen, an den er selbst kaum noch geglaubt hat: Zurückzukehren in den Bereich der Kirchenmusik, weil – wie er selbst sagt – "meine Berufung im Bereich der klassischen und kirchlichen Musik liegt." Unsere neue Orgel aus dem Jahre 2000, aus der er seither schon unglaublich viele Variationen hervorgezaubert hat, bietet ihm dazu natürlich reiche Möglichkeiten. In gleichem Maße setzt Michael Arp aber auch sein eigenes professionelles Musiker-Keyboard ein und hat damit z.B. unsere Gottesdienste in besonderer Form musikalisch gesehen auf eine ganz andere qualitative Ebene gehoben. Aber auch bei Familiengottesdiensten, Konfirmationen oder gemeinsam mit der Kantorei ist von ihm qualitativ wirklich hochwertige Gospel- und Popmusik zu hören.


nach oben