Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Lensahn
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Lensahn

Konzerte

Rückblicke

Gelungenes Modern Gospel Konzert

Am 20. September 2014 gab der Katharinen-Chor vor vollem Haus ein begeistert aufgenommenes Konzert.
Vielfältig und doch "wie aus eines Herzens Munde" erhoben sich Chor und Solistinnen, begleitet von Michael Arp am Keyboard zu einer bewegenden Darbietung. Kleine, fein ausgesuchte Texthäppchen beleuchteten einige Höhen und Tiefen des Alltags. Stellenweise bebte die St. Katharinen-Kirche vor Begeisterung. Über dem Ganzen schwebe ein friedlich-fröhlicher Geist, der die Besucher am Ende dankbar entließ.
Besuch aus unserer Partnergemeinde Richtenberg

Am 22. Juni 2013 besuchten Chorsänger und Chorsängerinnen aus Vorpommern unseren Kirchenchor und unsere Gemeinde. Die Begegnung fand ihren Höhepunkt in einem gemeinsamen Konzert der beiden Chöre. Wer sich um 18 Uhr in der Lensahner Kirche eingefunden hatte, erlebte abwechslungsreiche Chorgesänge unter der Leitung von Ina Altripp (Vorpommern) und Madlen Mallek-Christians (Lensahn). Außerdem bereicherte der Lensahner Organist Michael Arp das Konzert. Die Kirche war gut besucht und alle dankten für dieses musikalische Geschenk mit lang anhaltendem Beifall. Es war das erste Mal, dass während der mehr als 30-jährigen Kirchenpartnerschaft Lensahn/Richtenberg ein Chor aus Vorpommern in Lensahn zu Gast war.

ensahner Kirchenchor hatte im Übrigen ein schönes Programm für die Gäste aus Pommern vorbereitet. Man besuchte gemeinsam den Museumshof Lensahn. Außerdem führte der Gemeindearchivar Uwe Stock die Gäste durch die Lensahner Kirche und vermittelte ein anschauliches Stück Lensahner Geschichte. Im Gemeindehaus gab es Gelegenheit, für alle Partnerschaftsinteressierten an der festlichen Kaffeetafel teilzunehmen und sich im Gespräch auszutauschen. Der Tag endete mit einem gemeinsamen Abendessen und anschließenden Volkstänzen im Gemeindehaus. Beim Abschied waren sich alle einig:
Das war eine schöne Chorbegegnung.
Ruth Lütje
Katharinen-Chor und Michael Arp begeisterten mit Pop-Oratorium (Januar 2013)
Ein Kirchenkonzert der besonderen Art hat der Katharinen-Chor mit Michael Arp kürzlich in der Katharinen-Kirche in Lensahn gegeben. Unter dem Titel "Ewigkeit fällt in die Zeit" wurde den Zuhörern unter der Leitung von Madlen Mallek-Christians ein abwechslungsreiches Pop-Oratorium zur Christusgeschichte geboten. Wer bis dahin glaubte, die Bibel mit ihren Geschichten sei hausbacken und langweilig, wurde in dem eineinhalbstündigen Konzert eines Besseren belehrt. Beginnend mit der Schöpfung und Berufung Abrahams, dem Auszug aus Ägypten und Babylonischem Exil, Geburt, Tod und Auferstehung Jesu bis zur Kirchengeschichte in der Moderne wurde den Zuhörern die christliche Lehre musikalisch entsprechend dem Inhalt einmal schwungvoll und mitreißend, ein anderes Mal nachdenklich umgesetzt dargeboten. Neue Kompositionen wechselten mit alten Chorälen. Als Solisten traten Sabine Adrian, Michael Arp, Ulf Christians, Lea Hansen, Kathleen Kloß, Madlen Mallek-Christians, Renate Müller, Roswitha Prieß und Pia Reichel auf, die die verschiedenen Lieder in unterschiedlichen Stimmlagen gekonnt interpretierten. Die von Michael Arp mit Keyboard gespielten Kompositionen von Helmut Jost und Johannes Nitsch bildeten einen sehr gelungenen Hintergrund für die gesungenen Texte, die alles andere als abgespult wirkten. Informativ waren auch die Texte zwischen den einzelnen musikalischen Stationen der Christusgeschichte, verfasst von Marianne Stamer und ausdrucksvoll gelesen von Dorothea Neubeck. Mit langanhaltendem Applaus bedankten sich die Zuhörer für die großartige Leistung aller Aufführenden, die mit der Rockballade „Amen“ und dem Gospel „Oh Happy Day“ einen unvergesslichen musikalischen Abend beendeten.
Der St. Katharinen-Chor Lensahn in Richtenberg, Juni 2011